Demo Anfordern

Öffentliche Warnmeldungen

Öffentliche Warnmeldungen hero image

Öffentliche Warnmeldungen von Everbridge

Die öffentlichen Warnmeldungen von Everbridge zum Schutz der Bevölkerung mittels standortbasierten SMS-Benachrichtigungen beruhen auf einer internationalen, multimodalen Herangehensweise. Unter Nutzung der Telekommunikationsinfrastruktur können hierbei anonym Nachrichten an alle Personen, die sich im Bereich eines Mobilfunkmasten aufhalten, gesendet werden, ohne dass dafür vordefinierte Datenbanken mit Mobiltelefonnummern notwendig sind. Das öffentliche Warnsystem von Everbridge wird landesweit eingesetzt und erfüllt die Anforderungen der Richtlinie des europäischen Kodex für elektronische Kommunikation (EECC), der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (GDPR), des nationalen Katastrophenschutzplans Indiens und anderer nationaler Initiativen im Bereich öffentlicher Alarmierungen. Das System wird außerdem von Kommunen und Unternehmen genutzt, um Anwohner vor nahen kritischen Ereignissen zu warnen und die Sicherheit internationaler Reisender zu gewährleisten.

Die öffentlichen Warnmeldungen von Everbridge genießen das Vertrauen von weltweit mehr nationalen Regierungen als jede andere Lösung in diesem Bereich; das System wird unter anderem von Schweden, Singapur, den Niederlanden, Island, Griechenland, Kambodscha und den Küstenbundesstaaten Indiens genutzt.

Die höchste Reichweite… und in der jeweiligen Sprache der Einwohner

Die öffentlichen Warnmeldungen von Everbridge nutzen Funktionen, über die fast alle Mobiltelefone verfügen, und erfordern weder eine manuelle Konfiguration noch das Herunterladen von Applikationen durch den Nutzer. Aus diesem Grunde werden mehr als 90 % der Bevölkerung einer Zielregion erreicht, gegenüber 50 % oder weniger mittels alternativer Lösungen wie beispielsweise Cell Broadcast oder mobilen Apps.

Das öffentliche Warnmeldungssystem von Everbridge erkennt automatisch das Herkunftsland der SIM-Karte einer Person und sendet dann Nachrichten in der entsprechenden Sprache, wodurch die Effizienz der Kommunikation mit Besuchern und internationalen Reisenden verbessert wird. Wenn gefährdete Bevölkerungsgruppen alarmiert werden müssen, sind die öffentlichen Warnmeldungen von Everbridge somit der verlässlichste Weg, um die meisten Menschen zu erreichen.

Wechselseitige Kommunikation

Das öffentliche Warnmeldungssystem von Everbridge ermöglicht nahtlose wechselseitige Kommunikationen mit Personen, sodass deren Sicherheit überprüft und Unterstützungsanfragen empfangen werden können. Die betreffenden Personen können auf einfache Weise auf gesendete SMS-Nachrichten oder Umfragen antworten. Diese Art von direkter Einbeziehung ist ein wesentlicher Bestandteil des äußerst robusteren Schutzsystems von Everbridge. Darüber hinaus sorgt die einfache, unaufdringliche Herangehensweise mittels SMS-Nachrichten für ein Gefühl von Vertrautheit und ein gewisses Maß an Rückversicherung, was der Vermeidung von Panik bei Evakuierungen und ähnlichen Situationen zuträglich ist.

Erhöhung des Situationsbewusstseins

Das System von Everbridge bietet aber nicht nur Warnmeldungen sondern auch Einblicke in Bevölkerungsbewegungen. So können Sie beispielsweise die Gesamtzahl der SIM-Karten in einem Gebiet sehen und somit auch die Anzahl der Personen (ohne Einsicht in personenbezogene Daten), die zu einem bestimmten Zeitpunkt mit einem Mobilfunknetz verbunden sind, und auch, ob sich diese zu einem späteren Zeitpunkt noch in diesem Bereich befinden. Diese Informationen sind im System verfügbar, bevor eine Warnung gesendet wird.

Das Wissen über die Anzahl an Personen in einem Gebiet erlaubt Schätzungen für Planungszwecke und für den Einsatz von Notfallpersonal. Mit dieser Funktion können Sie außerdem überprüfen, ob Sie einen Bereich erfolgreich evakuiert haben. Des Weiteren kann der zeitliche Bewegungsfluss von Personen beobachtet werden, um Ressourcen zu planen, die während eines Ereignisses auf verschiedenen Routen benötigt werden, oder um diese Informationen für zukünftige Vorgehensweisen zu nutzen.

Zudem können mittels der standortbasierten Gruppenalarmierungsfunktion Notfallmitarbeiter anhand ihres aktuellen Standorts identifiziert und effektiv eingesetzt werden

Einer der schwersten Stürme seit Jahren traf auf Odisha… Zyklon Fani schlug am Freitagmorgen mit der Wucht eines starken Hurrikans auf Odisha ein und erzeugte Winde mit einer Geschwindigkeit von bis zu 120 Meilen pro Stunde. Bis zum frühen Samstag waren nur wenige Todesfälle gemeldet worden, was offensichtlich der Erfolg einer Frühwarnung ist, durch die es möglich war, eine Million Menschen sehr schnell in Sicherheit zu bringen… ganz anders als vor 20 Jahren, als ein furchtbarer Zyklon in derselben Gegend Tausende Menschen tötete.

Wie rettet man eine Million Menschen vor einem Zyklon? Fragen Sie einen armen Bundesstaat in Indien, New York Times, 3. Mai 2019. Odisha nutzt Everbridge Öffentliche Warnmeldungen

Multi-Kanal-, Multi-Behörden-Warnungssystem

 

Analytik

Das öffentliche Warnmeldungssystem von Everbridge enthält umfassende Analyse- und Berichtsfunktionen, mit denen Sie messen können, wie viele Nachrichten mit welchen Modalitäten, Zustellbarkeitsraten und Benachrichtigungsbestätigungen gesendet wurden. Sie können Nachrichten wiederholen und verschiedene Modalitäten verwenden, um sicherzustellen, dass Sie Personen erreichen.

Bewährte Skalierbarkeit mit globalem Support

Everbridge Öffentliche Warnmeldungen bietet nachgewiesene Verlässlichkeit und Skalierbarkeit, durch die Populationen von einigen Tausend bis zu vielen Zehn Millionen erreicht werden. Die Lösung basiert auf der globalen Plattform und den Ressourcen von Everbridge, Inc., dem einzigen börsennotierten Unternehmen der Branche (EVBG). Die Everbridge-Plattform wurde im Jahr 2018 zum Senden von 3 Milliarden Nachrichten genutzt, und das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 800 Mitarbeiter. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Everbridge ist größer als das gesamte Personal der meisten Unternehmen auf dem Markt für Kritisches-Ereignis-Management